Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Partnertrennung mit Magie

  1. #1
    Registriert seit
    05.11.2008
    Beiträge
    3.585
    Blog-Einträge
    9

    Ausrufezeichen Partnertrennung mit Magie

    Partnertrennung in der Esoterik bedeutet das Beenden einer Beziehung zwischen zwei Menschen mit Hilfe der Magie.
    Meist geht es darum, dass ein Ehemann von seiner Freundin getrennt werden soll.
    Eine oft schon seit Jahren oder Jahrzehnten bestehende Ehe wird durch das "Fremdgehen" eines Partners belastet. Besonders gefährlich wird es, wenn aus gelegentlichen Affären eine dauerhafte Beziehung ensteht und dadurch die Existenz der Ehe gefährdet wird.
    Oft wird bei Partnertrennungen oder Partnerzusammenführungen mit Magie die Behauptung aufgestellt, dass es unmoralisch wäre den Willen eines Partner zu beeinflussen.
    Nun, es ist sicherlich auch unmoralisch eine langjährige Ehe für ein paar Stunden zweifelhafter Vergnügung in Gefahr zu bringen. Insofern sind Partnertrennungen moralisch gesehen völlig in Ordnung un zu vertreten.
    Bei Ehescheidungen geht es ja meist auch um die Zukunft der Kinder. Dies sei nur am Rande erwähnt um zu zeigen, dass sich "die Moral" mit Sicherheit nicht auf der Seite des fremdgehenden Ehemannes oder der Geliebten befindet.

    Teil II Ist es moralisch vertretbar eine Partnertrennung mit Magie durchzuführen ?

    Ein häufiges Argument gegen Partnerzusammenführungen oder Partnertrennungen mit Magie ist die Idee, dass dies nicht "fair" gegenüber dem Partner ist, da der Partner ja dagegen nichts machen kann.
    Wenn eine langjährige Partnerschaft wegen einer "sexuellen Affäre" in die Brüche geht, dann ist die Fairness schon lange vorher auf der Strecke geblieben. Vergessen wir nicht, dass einer Beziehungskrise oft Monate voller Hass und Wut voraus gehen, bzw. dass die Affäre mit der Freundin ja schon besteht, wenn die Ehepartnerin davon erfährt.
    Damit ist die grundlegende Vertrauensbasis soweit erschüttert, dass Fairness in allen Bereichen eigentlich kaum noch erwartet werden kann. Im übrigen setzt die Konkurrenz ja auch ein was sie hat. Das kann ein jugendlicher Körper oder sonstige körperliche Vorzüge sein, meist ist es einfach nur die Neuheit einer Beziehung, oder "einfach mal was anderes". Leider entwickeln solche Beziehungen sehr häufig eine Eigendynamik und plötzlich kämpfen zwei oder drei Personen "mit Zähnen und Klauen" gegeneinander. Da ist Fairness ein eher nebensächliches Argument.
    Sexuelle Attraktivität durch Magie zu neutralisieren, um einen Partner zurück zu gewinnen ist insofern durchaus legitim.


    l g Hexe Morgane

  2. #2

    Idee Partnertrennung mit weißer Magie

    ich finde das Thema sehr spannend. Zuerst dachte ich auch es ist nicht so ganz inOrdnung sowas zu machen. Aber wenn man nachdenkt, dann muss schon jeder einzelne Fall extra bewertet werden.
    Bei einem Ehemann, der seinen zweiten Frühling erlebt, ist es schon legitim wenn die Ehefrau dazwischen funkt. Oder funken lässt!

    Marco

  3. #3
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    5

    Frage Partnertrennung - Erfolge

    sind schon zu verzeichnen. Auch wenn es Leute gibt die es nicht wahrhaben wollen. Ich war vor einigen Jahren bei einer älteren Dame und habe sie beauftragt meinem Partner einen entsprechenden Trennungsimpuls zu schicken. Das hat tatsächlich geholfen.
    Die Frau praktiziert aber nicht mehr. Eigentlich schade.
    Es hat sich halt vieles verändert. Auch durch das Internet.
    Aber ich glaube dass die Hexen hier im Forum auch ganz gut sind.

    Macht's gut - "Verflixt"

  4. #4
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    1

    Pfeil Partnertrennung -

    bei meiner Freundin gab es Probleme in der Ehe und sie hat eine Magierin beauftragt. Soweit mir bekannt ist hat diese Frau verschiedene Rituale durchgeführt. Meine Freundin hat "mitgearbeitet". Der Erfolg war immerhin der, dass der Mann bei seiner Freundin ausgezogen ist.
    Wie sich das weiter entwickelt wird sich zeigen. Ganz schnell scheint es jedenfalls nicht immer zu gehen

  5. #5
    Registriert seit
    28.11.2008
    Beiträge
    4

    Standard Partnertrennung - Einleitung durch den Admin

    ich habe jetzt persönlich kein Problem ,aber das Thema interessiert mich. Vielleicht kann der Admin seinen interessanten Beitrag weiter fort führen

    Kiri

  6. #6
    Registriert seit
    05.11.2008
    Beiträge
    3.585
    Blog-Einträge
    9

    Ausrufezeichen hallo Kiri

    der Beitrag wird in sich selbst weiter fort geführt. Ich eröffne also keinen neuen Beitrag oder schreibe eine Antwort, sondern ich füge den Text an den ersten Beitrag an. (Gekennzeichnet als Teil 2, Teil 3 etc.)

    Hexe Morgane

  7. #7
    Registriert seit
    27.01.2009
    Beiträge
    6

    Lächeln aber jetzt hast du vergessen weiter zu schreiben

    ich finde den Beitrag schon sehr viel versprechend. Aber warum wird er nicht weiter geführt?

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •