Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Einfluss des Mondes

  1. #1
    Registriert seit
    23.12.2008
    Beiträge
    9

    Standard Einfluss des Mondes

    Hab die Erfahrung gemacht, dass kurz vor Vollmond, die Liebesmagie besonders gut wirkt, stimmt das wirklich das sie viell. bei zunehmenden Mond besser wirkt als bei abnehmenden?

    Vielleicht habt ihr ja Erfahrungen damit gemacht, würde mich auf alle Fälle interessieren!

    Alles Liebe, Corinna!

  2. #2
    Registriert seit
    14.11.2008
    Beiträge
    2

    Standard Mondphasen zu beachten reicht für biologischen Gemüseanbau

    Es ist davon abhängig was bezweckt werden soll.
    Eine gute Hexe - Magierin wird nicht nur den Mond mit einbeziehen, sondern die gesamte astrologische Situation. Das haben alle guten Magier so gemacht und die wenigen guten die machen es auch heute noch so.
    Es geht ja um alle Kräfte, die stellaren, die solaren und die lunaren.

    Nur die Mondphasen zu beachten reicht für biologischen Gemüseanbau. Um Magie aus zu üben ist schon etwas mehr nötig!

    Michelle - Hexe und Magierin -

  3. #3
    Registriert seit
    14.11.2008
    Ort
    MDR
    Beiträge
    96

    Standard für "magische Operationen" wird im Allgemeinen

    ein Horoskop berechnet.
    Es ist praktisch das Geburtshoroskop für die Zeit des Rituals. Allerdings meist im Umkehrschluss: Es wird nach einer astrologisch günstigen Zeit gesucht und dann in dieser Zeit das magische Ritual abgehalten!
    Das ist Standardwissen jeden Magiers und sollte eigenlich auch von jedem Magier beherrscht werden. Sozusagen das erste Semester Magie.

  4. #4
    Registriert seit
    11.01.2009
    Ort
    München
    Beiträge
    23

    Idee Horoskope mit magischen Zeichen

    habe ich auch schon gesehen.
    Aber für mich klingt das alles sehr kompliziert. Bioanbau ist übrigens auch kompliziert wenn du dich nach Steiner richtest.

    Ich denke mal einen einfachen Liebeszauber kann man auch ohne Horoskop durch führen. Oder ?
    Es macht mir Freude in Esoterikforen zu schreiben - Freude, schöner Götterfunken !

  5. #5
    Registriert seit
    08.11.2008
    Beiträge
    195
    Blog-Einträge
    2

    Lächeln ich sehe es auch nicht so eng

    es kommt immer darauf an, wie "tief" du rein gehst: Du kannst in eine Kirche gehen und die schönen Glasfenster fotografieren. Du kannst Dich auch vor dem Altar auf den Boden werfen und drei Tage um Verzeihung für deine Sünden bitten.

    Kleinere Rituale und Liebeszauber kannst Du (auf eigene Gefahr) durch führen.

    Abraten würde ich aber auf jeden Fall vor sog. "Anrufungen" oder dem Brauen von "Zauber- und Liebestränken" . Schwarze Magie, Voodoo und Macumba sollten für den Laien auch kein Thema sein. Da gibt oft ganz extreme Probleme.

    L g Hexe Morgane

  6. #6
    Registriert seit
    14.05.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    30

    Standard

    Hexe Mogane hat es eigentlich sehr schön auf den Punkt gebracht Sei auf jeden Fall vorsichtig beim Durchführen von Ritualen und mache nicht alles auf eigener Faust. Dabei kann Dir unter Umständen auch ganz großer Mist passieren. Lass Dich am besten von Experten wie Frau Heintz ausführlich beraten, damit Du kein Risiko eingehst.
    Niemals aufgeben

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •