Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

  1. #1
    Registriert seit
    26.04.2010
    Beiträge
    5

    Standard ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    auch jetzt bin ich wieder wach und sitze am Computer...

    es ist ein Geräusch in meinem Kopf das mich nicht schlafen läßt. So ein ganz tiefes Brummen, fast an der Hörgrenze.
    Ich habe schon gelesen, dass das auch ander Leute hören und es soll mit der erdspannung zusammenhängen die sich immer mehr aufbaut.

    wer weiß daürber mehr ?


    ringelblume

  2. #2
    Registriert seit
    08.05.2010
    Ort
    esoterik-plauderstuebchen.forumo.de
    Beiträge
    15

    Standard

    Hallo,
    ich hatte das Problem auch lange Zeit, habe den Tipp bekommen Bachblüten einzunehmen! Das Problem konnte ich damit lösen!
    Liebe Grüße
    Sterni
    Bin auch im
    esoterik-plauderstuebchen!

  3. #3
    Registriert seit
    09.12.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    Ja, das mit den Bachblüten ist ein guter Tipp. Auch Hopfen hilft, dass man runter kommt. Ein Gläschen Bier am Abend ist nur zu empfehlen, ersten zum entspannen und zweitens ist es auch für den Verdauungsapparat ein Segen und regt alle Verdauungsdrüsen an.

  4. #4
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    Bachblüten hatte ich auch mal versucht, hatte bei mir leider keine Wirkung. Aber man liest es oft, dass diese Blüten bei Schlafstörungen bzw bei inneren Unruhen helfen können.
    Da hätte ich gleich mal eine Zwischenfragen, weil wir gerade bei dem Thema Homöopathie sind: hat da schon mal Jemand diese Schuessler Salze probiert? Bringt das was?

  5. #5
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    Ups, der Beitrag ist ja schon älter. Naja, vielleicht finden sich ja doch Leute, die mir antworten

  6. #6
    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard AW: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    Bei Schlafstörungen müssen auf jeden Fall Rituale zum einschlafen her. Eventuell einen Tee abends trinken oder warm duschen. Zu den Schüssler Salzen kann ich nur sagen, dass man es echt mal probieren kann, weil es keine Nebenwirkungen hat. Für was möchtest du es denn anwenden?

  7. #7
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    Cool, danke für deine Antwort.
    Naja Rituale habe ich schon. Ich höre immer ein Hörbuch. Das macht mich schläfrig, hilft aber nur selten beim einschlafen.
    Ok, also hast du damit Erfahrung?
    Naja soweit ich weiß, soll es ja auf der emotionalen Ebene helfen. Ich glaube ich bin am Abend hauptsächlich nervös. Ich haben einen sehr straffen Alltag und muss sehr viel arbeiten. Wenn ich am Abend nach Hause komme, ist es wie als müsste sich die ganze Anspannung entladen. So bin ich auf die Salze gekommen

  8. #8
    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard AW: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    Treibst du Sport? Sport und Bewegung sind gute Ventile um Stress und Emotionen abzuladen. Viel besser als Medikamente oder Pflanzen die zur Beruhigung eingenommen werden. Aber ich kann natürlich verstehen, dass so ein Sportprogramm oftmals nicht in den Alltag eines Arbeitenden passt und die Motivation manchmal erst recht nicht. Ich kann dir jedoch nur empfehlen es zu versuchen.
    Ja ich nehme Schüssler Salze im Winter ein, wenn die Sonneneinstrahlung sich auf wenige Stunden am Tag reduziert. Ich bin unheimlich wetterfühlig und dunkle Tage machen mir sehr zu schaffen. Die Salze nehme ich 2 mal täglich ein. Ich versuche mich aber auch viel zu bewegen und raus zu gehen, auch wenn das Wetter nicht dazu einlädt.

  9. #9
    Registriert seit
    20.10.2017
    Beiträge
    4

    Standard AW: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    Ich treibe Sport, wohl aber nicht genug und muss meine Trainingseinheiten oftmals ausfallen lassen, wenn ich es einfach nicht schaffe. Das passiert in letzter Zeit des öfteren. Im Sommer ist es super, da schnappe ich mir mein Rad und fahre einfach jeden Tag damit auf Arbeit. Zu dieser Jahreszeit ist das eher schlecht. Und natürlich fehlt oftmals die Motivation, zB Zuhause nach der Arbeit nochmal joggen zu gehen oder sich ein kleines Fitnessvideo reinzuziehen. Ich benötige immer den Raum und Ortswechsel. Ähnlich wie ich Zuhause niemals arbeiten könnte. Jeder Ort hat quasi eine bestimmte Funktion.
    OKay und es scheint zu helfen oder ? Aber gleichen die Tropfen den Vitamin D mangel aus oder wieso nimmst du sie dafür ein? Ich meine das wäre ja im Endeffekt nötig. Wie bist du eigentlich darauf gekommen? Also hatte es dir mal ein Arzt empfohlen oder hattest du es nur irgendwo gelesen?

  10. #10
    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    5

    Standard AW: ich schlafe seit etwa 2 Jahren nicht mehr so gut

    Ja genau , ich hatte es von meiner Ärztin empfohlen bekommen, sie ist auf Homöopathie spezialisiert. Es ist schon schwierig wenn die Motivation fehlt, aber ich habe zum Beispiel auch meine innere Ruhe in Meditation gefunden. Eine halbe Stunde am Tag einfach mal in sich gehen und das schafft dann so viel Energie für den Tag. So bin ich viel produktiver und schaffe viel mehr . Die Salze zB kann man für einiges nehmen( https://www.schuessler-salze-zentrum...r-salze-liste/ hier siehst du für was die Salze angewendet werden können), aber vor allem kann es unterstützend wirken. Kommt auch ein wenig darauf an, wie du so drauf bist. Manche sind für Homöopathie einfach nicht offen und dann empfiehlt sich das vielleicht nicht unbedingt. Du kannst ja auch mal schauen, ob du auf dem Weg von der Arbeit zu Hause eine nette Gemeinschaft findest, mit denen du evtl Yoga oder ähnliches machen kannst, was dich etwas entspannt. Ansonsten, versuch es doch einfach mit den Salzen. Die bekommt man in der Apotheke und auch in Onlineshops. An deiner Stelle, würde ich mich da aber nochmal beraten lassen, was für dich genau das Richtige wäre. Hast du eine Apotheke bei dir in der Nähe, die darauf spezialisiert ist?

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •