Seite 1 von 32 1234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 315

Thema: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

  1. #1
    Registriert seit
    14.06.2016
    Beiträge
    1
    Blog-Einträge
    1

    Standard Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Meine Partnerrückführung bei Frau Margot hat 4 Wochen gedauert, dann war alles wieder gut; obwohl ich von meinem Partner schon fast 2 Jahre lang getrennt war.

    Frau Margot war meine letzte Hoffnung. Vorher war ich bei verschiedenen Magiern, die viel versprochen haben, auch eine 100% Garantie auf den Erfolg gab es da. Na ja, diese Garantie war leider zu 100% nutzlos.
    Diese Magier wollten auch gar nichts wissen, haben keine Fragen gestellt, keine e-mails beantwortet, keine individuelle Beratung gemacht. Meine Frage, wie ich mich am besten verhalten solle, d.h. abwarten oder den Kontakt zu meinem Ex suchen, wurden nicht beantwortet.

    Erst bei Frau Margot war nach 2 Wochen ein kleiner Erfolg - eine erste Annäherung meines Partners - erkennbar, und das nach 2 Jahren Trennung! Endgültig geklappt hat die PRF dann kurz darauf.
    Außerdem hat sie nicht nur die Rituale durchgeführt, sondern mich auch immer wieder beraten, was in dieser kritischen Zeit ziemlich wichtig war.
    In so einer Situation ist man jedenfalls mit den Nerven am Ende und braucht nicht nur eine wirksame Magie, sondern auch guten Rat, Unterstützung und Zuspruch!

  2. #2

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Vor drei Jahren habe ich geheiratet. Zuvor hatte ich gemeinsam mit meinem späteren Mann in einer Auslandsniederlassung unserer Firma gearbeitet, kannte also meine zukünftigen Schwiegereltern so gut wie gar nicht.

    Am Tag der Hochzeit hat mir m
    eine Schwiegermutter dann gesagt, daß sie das "ganze Theater" überhaupt nicht schätzen würde, weil sie genau wüßte, daß das niemals gut geht und daß ihr einziger Sohn einen furchtbaren Fehler macht!
    Ich habe damals mein Entsetzen mit 2 Gläsern Sekt runtergespült und gehofft, daß sie das alles nicht so meint - aber das war ein Irrtum.
    In meinem ganzen Leben habe ich noch keinen Menschen kennengelernt, der mir so abgrundtief böse schaden wollte.

    Sie hat alles, aber auch wirklich alles gemacht, um unsere Ehe zu trennen; und nach 2 Jahren war sie dann soweit. Mein Mann, der seiner Mutter blind vertrautet, zog aus und ließ mich mit Schulden und Baby in einer viel zu großen Wohnung zurück. Er war nicht mehr er selbst. Ich dachte, das ist ein Fremder, oder ich stecke in einem Albtraum.

    Nachdem ich die schlimmste Enttäuschung verarbeitet hatte, habe ich mich auf die Suche nach Hilfe gemacht, und auch gottseidank bei Frau Margot gefunden.
    Sie hat mir damals gesagt, daß sie in 30 Berufsjahren schon viel gesehen hätte, aber noch keine Person wie meine Schwiegermutter. Sie sei buchstäblich wie ein Dämon.

    Aber weisse Magie hilft gegen alles; auch gegen negative Einflüsse. 4 Monate später mußte meinen Schwiegermutter mit schweren gesundheitlichen Problemen in eine Spezial-Klinik, 80 km von unserem Wohnort entfernt.
    Von da an ging es mit meinem Mann wieder aufwärts.

    Er sagte mir später, er hätte das Gefühl gehabt, aus einer tiefen Narkose zu erwachen. Mittlerweile sind wir dank Frau Margot wieder zusammen und seine Mutter wird uns nie mehr schaden können. Hauptsächlich sicher wegen der Abschirmung und Schutzmagie von Frau Margot, aber auch deshalb, weil mein Mann dank der Abschirmung nun begriffen hat, wer für alle unsere Problem verantwortlich war.
    Aber so etwas, das wünsche ich niemanden !

  3. #3

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Bei mir war es so, daß ich erstmal versucht habe, innerhalb der Schweiz einen Magier zu finden, der mir meinen Partner zurück bringen sollte.

    Das hat leider nicht geklappt und war zudem sehr teuer. Später habe ich dann erfahren, daß Geistheilung nichts mit Partnerrückführung zu tun hat, also bei einem Partnerproblem gar nicht funktionieren kann - man ist ja nicht krank!

    Diese Enttäuschung war schlimm, da ich auf die Geistheilung meine gesamten Hoffnungen (und Ersparnisse...) gesetzt hatte.
    Ich
    war drauf und dran aufzugeben. Aber irgendwie konnte ich das nicht. Ich habe es innerlich einfach gewußt: mein Partner und ich, wir gehören zusammen - egal was war, und was passiert ist.

    Dann habe ich immer wieder Berichte über Frau Margot gefunden: daß sie seit Jahrzehnten als reine Weissmagierin bekannt ist, daß sie sehr erfolgreich im Bereich der Partnerrückführung arbeitet - und daß sie keine Werbung macht, weil sie ohnehin schon zuviel Arbeit hat.
    Außerdem wurde immer wieder berichtet, daß sie ganz direkt sagt, was sie für den Klienten sieht, und aussichtslose Fälle ablehnt - was ich sehr gut finde.

    Damals dachte ich mir: das wäre es jetzt, genau die Magierin, die ich suche. Nur leider wird sie mich nicht annehmen, wenn sie ohnehin schon soviele Fälle hat. Und außerdem bin ich nur eine kleine Sekretärin, die für die erfolglosen Bemühungen der Schweizer Geistheiler ihre Ersparnisse verloren hat....seufz.

    Zum Glück hat mir eine Arbeitskollegin gut zugeredet: versuch es einfach, Frau Margot ist dafür bekannt, daß ihr Notfälle vorgehen. Ok, ich habe es versucht. Alles geschildert, auch daß es mir mittlerweile sehr schlecht geht. Am nächsten Tag hatte ich Antwort!

    Ich konnte es nicht glauben, habe aber brav die Fragen von Frau Margot beantwortet und bekam noch in der gleichen Woche einen Telefontermin für eine unverbindliche telefonische Beratung.

    Das war im Mai. Mittlerweile ist mein Partner schon lange wieder zurück. Und ich weis, wem ich das verdanke. Falls jemand Fragen hat, einfach schreiben. Ich will hier keine Werbung machen, bestimmt nicht Aber ich will einfach meine Dankbarkeit zeigen - und anderen Frauen Mut machen, daß es Hoffnung und Hilfe gibt, wenn man danach sucht.

    Noch ein Tip: fragt sie nach Ritualen zum Selbermachen zuhause. Ich habe das gemacht, weil weisse Magie mich interessiert, und es hat mir sehr geholfen, mit meinen Ängsten und meiner Unruhe fertig zu werden. Schließlich konnte ich aktiv mitarbeiten, daß mein Partner wieder zurück kommt, das war ein sehr schönes und gutes Gefühl.

  4. #4

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Meine Erfahrung bei einem Partnerproblem ist die: man darf niemals aufgeben!

    Die Trennung von meinem Partner vor einem Jahr war furchtbar, aber ich habe keine Sekunde daran gedacht, daß ich aufgebe und ihn seiner Ex überlassen würde - nie im Leben!

    Es hat dann allerdings viel Kraft und Zeit gekostet, das muß ich schon sagen. Drei erfolglose Rückführung haben Zeit, Nerven und Geld gekostet, und waren allesamt sehr frustrierend.
    Aber dann hat mir meine beste Freundin erzählt, daß mein Partner sehr unglücklich sei mit seiner Ex - das hat mir dann die Kraft für einen vierten und letzten Versuch gegeben: bei Frau Margot.

    Sie hat dann in 2 Monaten geschafft, was andere in einem Jahr nicht zuwege gebracht haben. Und sie hat mir immer wieder Mut gemacht, hat mich beraten, wie ich mich ihm gegenüber am besten verhalten solle, sie hat mir Rituale zum Selbermachen geschickt, und dann kam endlich der langersehnte Anruf von meinem Partner.

    Wir haben uns stundenlang ausgesprochen, und dann war klar: wir starten einen Neuanfang!
    Jetzt ist alles wieder gut, dank Frau Margot.

  5. #5

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Hallo Eva-Marie, das stimmt, die Erfahrung habe ich auch gemacht: man darf niemals aufgeben - um keine Preis!
    Wenn man sich sicher ist, daß der Partner und man selbst füreinander bestimmt sind, dann steht man eben auch mal eine Krise gemeinsam durch.

    Bei mir war es so, daß meine Schwiegermutter alles daran gesetzt hat, mich aus dem Haus zu ekeln. Die zwei Jahre im Haus meiner Schwiegermutter waren die schlimmsten in meinem Leben. Sie hatte es sich zur Gewohnheit gemacht, Lügen und Intrigen über mich zu verbreiten, und dann die Ex-Freundinnen meines Mannes immer wieder in ihr Haus einzuladen - nach dem Motto: schaut mal, der ist vielleicht bald wieder zu haben!

    Eines Tages habe ich es nicht mehr ertragen und bin ausgezogen - innerhalb einer halben Stunde hatte ich meine Koffer gepackt und bin zu einer Freundin gezogen.
    Dann habe ich mich von Frau Margot beraten lassen - was ich tun soll, und ob noch eine Chance besteht.
    Frau Margot hat mir damals gesagt, daß meinem Mann das ganze Theater auch langsam auf die Nerven gehe, und daß sie eine gute Chance sehen würde...allerdings müßte man schon eine Schutzmagie gegen meine Schwiegermutter machen.

    Ich habe diese Magie in Auftrag gegeben, und es war die beste Entscheidung meines Lebens. Einen Monat später ist mein Mann ebenfalls ausgezogen, jetzt haben wir eine kleine Eigentumswohnung angezahlt und sind endlich zufrieden und glücklich!

  6. #6

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Ich habe zwar noch keine Schwiegermutter -aber das ist nur eine Frage der Zeit, da mein Partner und ich in 4 Monaten heiraten wollen.

    Allerdings bin ich mehr und mehr verunsichert, ob das überhaupt noch Sinn macht. Meine "Bald-Schwiegermutter" tut jetzt schon alles, um eine baldige Trennung bei uns zu erreichen. Sie provoziert mich wo sie kann, und dann beschwert sie sich bei meinem Partner, ich würde mich so unfreundlich verhalten...und das ist jetzt nur die Spitze des Eisbergs...
    Jedenfalls gibt sie mir deutlich zu verstehen, daß sie gegen unsere Heirat ist und daß sie alles tun wird, um unsere Beziehung zu stören. Ich weis nicht mehr, wie ich mich verhalten soll. Mein Partner begreift nicht, was das für eine Belastung ist, und das ist für mich das Schlimmste...

  7. #7

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Hallo Martina, mein Mann hat zunächst auch nicht begriffen, zu welchen Gemeinheiten seine Mutter imstande ist - ich verstehe gut, daß dich das am meisten Nerven kostet, das war bei mir auch so.

    Besser wurde es erst, als Frau Margot mit der Abschirmung begonnen hatte - da begriff er plötzlich was los war, und war total geschockt.
    Du solltest auch an Frau Margot schreiben - in bezug auf Abschirmung und Schutzmagie ist sie einsame Spitze!

  8. #8

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Hallo Nathalie, danke, das beruhigt. Ich glaube, Männer können total naiv sein, wenn es um die eigene Mutter geht.

    Ich habe heute morgen eine e-mail an Frau geschickt - mailauskunft@aol.com, ich hoffe die Adresse stimmt? Das war gleich nach einem Anruf seiner Mutter. Sie hat ihn zum Mittagessen eingeladen, in ein Restaurant, mit der halben Verwandtschaft. Mich hat sie ausdrücklich nicht eingeladen mit dem Hinweis, ich würde ja schließlich nicht zur Familie gehören.
    Jetzt sitz ich da, am Sonntag, allein, weil mein Partner auf die Gemeinheiten seiner Mutter reinfällt - es ist zum heulen! Ich hoffe blos, Frau Margot antwortet schnell, sonst werfe ich den ganzen Mist noch hin...

  9. #9

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    Hallo Martina, hast du schon Nachricht von Frau Margot gekommen? Die e-mailadresse stimmt, du kannst dich über ihre Arbeit auch auf www.liebesmagie.ch informieren - oder hier im Forum lesen, da findest du jede Menge Erfahrungsberichte.

    Ich verstehe sehr gut, daß dich das nervt wenn dein Partner so leicht auf die fiesen Spielchen seiner Mutter hereinfällt. Mir ging das damals auch so, ich habe mich echt gefragt ob es überhaupt noch Sinn macht hier weiter zu kämpfen, wenn der Partner derart dämlich ist....sorry....Aber dann hat mir meine lebenserfahrene Tante erklärt, daß es auf dieser Welt eben so um die Männer bestellt sei, da dürfte man sich keine grauen Haare deswegen wachsen lassen. Dieser Rat hat mir geholfen!

    Also, nicht alles hinwerfen, zeig deiner zukünftigen Schwiegermutter die Zähne - und Frau Margot wird dir gewiß dabei helfen!

  10. #10

    Standard AW: Erfahrungsberichte erfolgreiche Partnerrückführung

    @ Nathalie: danke, danke, danke - dein Tip mit Frau Margot war spitze! Sie hat mir gestern nachmittag per e-mail geantwortet, und am Abend konnte ich sie dann anrufen - und das am Sonntag!
    Es war einfach toll, was sie mir alles zu meinem Partner und seiner Mutter sagen konnte, es hat alles gestimmt. Ich denke, wenn sie das alles wußte, ohne Info vorab, dann wird sie mir auch helfen können.

    Heute Nacht habe ich wunderbar geschlafen, total beruhigt. Frau Margot hat mir auch versprochen, sofort in der Nacht noch mit den ersten Ritualen zu beginnen. Ich habe das gespürt, kein Witz. Und als mein Partner dann in der Nacht von der Einladung seiner lieben Mutter zurückkam, war er ziemlich erstaunt und auch erfreut, mich freundlich lächeln vorzufinden....bin mal gespannt, wie lange es dauert, bis wir die Sache wieder im Griff haben!

Seite 1 von 32 1234567891011121314151617181920 ... LetzteLetzte

Stichworte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •