Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Religionen - wer hat recht?

  1. #1
    Registriert seit
    10.11.2008
    Beiträge
    5

    Standard Religionen - wer hat recht?

    Für mich ist das ein grosses Problem, wenn ich sehe, dass durchaus intelligente und gebildetete Menschen plötzlich vollkommen auf die Schmalspur gehen, wenn die Sprache auf die eigene Religion kommt. Wie bingt man das unter einen Hut, dass ganz offensichtlich ein Gott existiert, der auch in vielen Religionen präsent ist und trotzdem gehen diese Religionen (bzw. deren Vertreter) gegen die anderen los?
    Wer hat wirklich die Legitimation im Namen Gottes zu handeln? Ich sehe da nicht mal ein Empfehlungsschreiben von L. Gott.

  2. #2
    Registriert seit
    12.07.2009
    Ort
    Allgäu
    Beiträge
    24

    Standard Religion – Was ist Religion?

    Ist es wirklich die Lehre, welche uns von Gott gegeben wurde oder ist es ein von den Menschen erfundenes Instrumentarium um Macht auszuüben?<o>

    </o>
    Wie passt es zusammen: „Liebe Deinen Nächsten wie dich selbst“ und „Du sollst nicht töten“ und dann werden im Namen „Gottes“ Kriege geführt, Menschen gefoltert und getötet und ganze Völker unterdrückt? Dies hat für mich noch nie zusammengepasst. Und sehe ich, wie manche sogenannte „Vertreter Gottes“ zu ihren Mitmenschen sind, so zweifle ich schwer, ob sie die Lehre, welche sie predigen, selbst überhaupt verstanden haben.
    (Ich weiß von einem Mann, welcher Ende des Krieges aus Polen deportiert wurde, dabei 8 Tage in einem Eisenbahnwaggon eingesperrt war ohne Essen und Trinken. Nach seiner Ankunft in Bayern ging er zum dortigen Pfarrer und bat um ein wenig Essen. Was er bekam war eine Scheibe schimmliges Brot.)

    <o></o>Im Laufe meines Lebens habe ich viele Menschen verschiedenster Religionen kennengelernt und mich mit ihnen unterhalten. Und in jeder Religion habe ich ein Stück von Gottes Lehre gefunden. So kam ich für mich zu dem Schluss, dass ich „meine“ Religion nur in mir selbst finden kann. <o></o>
    Religion – ein Leben nach den Geboten Gottes, den Gesetzen der Natur und der Menschlichkeit, mit Respekt vor jedem Lebewesen und der Mutter Erde und schon lebst Du wie Gott es Dir vorgegeben hat.<o></o>
    Wenn es wirklich stimmt, dass Gott uns nach seinem Ebenbild geschaffen hat und wir einen Teil Gottes in uns tragen, so brauche ich keinen Priester oder sonstigen Vertreter, um mit Gott zu reden, ihn um Verzeigung meiner Sünden zu bitten.
    <o></o>
    Jedes Religionsbuch, sei es die Bibel, der Koran oder sonst eines, alle wurden von Menschen geschrieben und niemand weiß wie viel davon Gottes Worte sind und wie viel menschliche Interpretation.<o></o>
    Nur wer seinen eigenen Weg geht, kann von niemandem überholt werden

  3. #3
    Registriert seit
    01.08.2009
    Beiträge
    8
    Blog-Einträge
    1

    Cool es denkt sich jeder doch seinen eigenen Gott

    ich versteh nicht warum manche das so ernst nehmen. Nur ihr Gott ist der richtige. So ein Blödsinn. Würde ja bedeuten dass die anderen idioten sind.

  4. #4
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    11

    Standard

    Es ist nix anderes als wenn zwei betrunkene sich streiten ob der mond gruen oder blau ist:Ansichtssache naehmlich
    Der eine nimmt ihn so wahr,der andere anders und obe er nicht vieleicht rot ist weiss keiner
    Insofern finde ich bei religionen toleranz angesagt
    Gruesse,
    Remigius

  5. #5
    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    9

    Standard AW: Religionen - wer hat recht?

    Jeder Mensc h trägt Gott in sich und ist ein Teil davon. Jeder hat ein Gewissen und weiß was Recht und Unrecht ist. Und danach sollten wir handeln, in Liebe und wahren Werten, die wiederum Glück und Liebe entstehen lassen. Fanatisches Glauben ist negativ und schwächt das Gute.

  6. #6
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    8

    Standard AW: Religionen - wer hat recht?

    Das hast Du schön geschrieben. Keine Religion hat Recht oder Unrecht. Es werden uns Weißheiten weitergegeben, die uns helfen sollen den rechten Weg zu finden. Vieles wird leider von den Menschen fanatisch interpretiert und daraus entstehen oft negative Energien.

  7. #7
    Registriert seit
    26.02.2019
    Beiträge
    3

    Standard AW: Religionen - wer hat recht?

    Keine hat recht,aber alle behaupten es!

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •